Psychotherapeutenforum Aachener Ärzte e.V.

WIR ÜBER UNS

Wir sind ein Zusammenschluss  niedergelassener Ärztinnen und Ärzte in Aachen mit der Gebietsbezeichnung Der Mitte 2005 gegründete kollegiale Zusammenschluss ist seit September 2007 ein eingetragener Verein mit dem Ziel gemeinsame Interessen der ärztlichen Psychotherapeuten wahrzunehmen. 

Wir leisten qualifizierte ärztliche Psychotherapie

in der medizinischen Versorgung von Patienten unter Integration neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Wir sind Ansprechpartner in allen psychotherapeutischen Fragestellungen

Für ärztliche Kollegen, Kliniken, Beratungsstellen, Institutionen auf kommunaler und Landesebene, für Versicherungsträger, Selbsthilfegruppen etc. und nicht zuletzt für ratsuchende Klienten und Patienten. Die Vielgestaltigkeit unserer Ausbildung und unseres therapeutischen Ansatzes erlaubt es uns, den Patienten mit ihrer ebenso großen Vielfalt seelischer Problemfelder qualifiziert zu begegnen.

Wir sind Dialogpartner im kollegialen Austausch

innerhalb der ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten, den Ärzten anderer Fachrichtungen und Kliniken, den sozialen Einrichtungen, Kammern und Berufsverbänden, Krankenkassen und anderen Gruppierungen. In der stationär/ambulanten Versorgung setzen wir uns für die Optimierung der Kommunikation in der Patientenbehandlung und für die Verankerung der Psychotherapie im Gesundheitswesen ein.

VERANSTALTUNGEN

„Faszination durch Süßes, Fettes, Weiches. Psychodynamische und soziale Zusammenhänge in der Behandlung des Diabetes Mellitus“
Vortrag von Dr. med. Alexander Risse, Leiter des Diabetikzentrums am Klinikum Dortmund
im Luisenhospital am 27.02.2016
Flyer „Faszination durch Süßes, Fettes, Weiches"

„Mir bricht das Herz - Bedeutung und Therapie psychosozialer Risikofaktoren bei koronarer Herzkrankheit"
Vortrag von Professor Dr. med. Christian Albus, Leiter der Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Universität zu Köln,
im Luisenhospiral am 21.01.2015
Flyer „Mir bricht das Herz"

„Psychoonkologie"
Vortrag von Dr. med. Andrea Petermann-Meyer, Leiterin der Sektion Psychoonkologie am ECCA (Euregionales comprehensive Cancer Center Aachen) des UKaachen
im Forum M der Mayerschen Buchhandlung Aachen am 05.09.2012

„Cannabismißkonsum und psychische Störungen“
Vortrag von Dr. med. Anna-Sophia Lemmen, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitung der Traumaambulanz des Alexianer Krankenhauses Aachen.
VHS Aachen am 23.04.2008

„Schlank, schlanker, krank“
Vortrag von Dr. med. Odette Klepper, Fachärztin für Allgemeinmedizin
VHS Aachen am 12.03.2008

„Wenn der Körper weint - Somatoforme Störungen"
Symptome, Ursachen und Behandlung, Vortrag von Dr. med. Raimund Kohl, Internist, Rheumatologie, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse
VHS Aachen am 20.02.2008

„Angst - Panikstörung oder Depression? Oder Beides?“
Vortrag von Dr. med. Benno Peters, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Psychosomatische Medizin.
VHS Aachen am 23.01.2008

UNSERE ZIELE

Information der Öffentlichkeit über unser Spektrum

                                                  

Sensibilisierung gegenüber psychischen Problemen durch Öffentlichkeitsarbeit

deren Frühwahrnehmung, Prävention, Einleitung helfender Maßnahmen durch Aufklärung über biopsychosoziale und psychosomatische Zusammenhänge und deren Entstigmatisierung. Wir wollen in der Bevölkerung und in der Kollegenschaft in Form von Artikeln auf dieser Homepage und in Form von Vorträgen und Veranstaltungen den psychotherapeutischen Denk- und Behandlungsansatz aus ärztlicher Sicht verstehbar machen und verankern.

Entwicklung von bedarfsgerechten Kooperationsmodellen

mit Kollegen aller Fachrichtungen, Kliniken, Selbsthilfegruppen, sozialen Einrichtungen, Versicherungsträgern, Kammern, Verbänden,  Entwicklung eines Netzwerks, um   Versorgungsabläufe zu optimieren und zu ökonomisieren.

Entwicklung von Qualitätszirkeln und Fach-Tagungen

um über Ergebnisse wissenschaftlicher Entwicklungen zu informieren und um Kenntnis über die Bedeutung der Psychosomatischen Medizin und der Psychotherapie zu schaffen.  

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Mit der Qualitätssicherung unterziehen wir uns der Analyse und Effektivitätserfassung der eigenen Praxisstruktur, wir leisten Mitarbeit an der Erstellung einer Basisdokumentation, um beispielsweise breitflächige Effizienzstudien zu unterstützen.

Information über aktuelle berufspolitische Entwicklungen

Durch unseren Zusammenschluss wird eine Einflussnahme auf politische Prozesse und Entscheidungen hinsichtlich unserer strukturellen, finanziellen und inhaltlichen Position möglich.  

Wiedereinrichtung des Lehrstuhls für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

der Medizinischen Fakultät zur Optimierung der Patientenversorgung und zur Aufbau einer Weiterbildungsstätte für ärztliche und fachärztliche Psychotherapie.  

Erhalt und Sicherung der ärztlichen psychotherapeutischen Berufsausübung

durch Definition des spezifischen Praxisprofils und damit Stärkung der psychotherapeutischen Berufsausübung.  

MITGLIEDER

Wenn Sie bei uns Mitglied werden wollen, schicken Sie uns bitte den als PDF-Datei zum Download vorliegenden Aufnahmeantrag ausfüllt per E-Mail zu. Wir melden uns darauf bei Ihnen. Der Mitgliedsbeitrag von jährlich 30 Euro wird per Lastschrift eingezogen.

Download: Beitrittserklärung.pdf
E-Mail an:

Vorstandsvorsitz

Dr. med. Anna-Sophia Lemmen
Annatrasse 58-60, 52062 Aachen
TEL 0241-41201758
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch

Stellvertreter

Dr. med. Katrin Jacobskötter
Kurbrunnenstr. 44, 52066 Aachen
TEL 0241-41240713
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Claudia Mellies
Boxgraben 95, 52064 Aachen
TEL 0241-31483
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Katathymes Bilderleben
Sprachen: Englisch, Französisch

Schriftführerin

Dr. med. Gabriele Potthoff-Westerheide
Theaterstr. 54-56, 52062 Aachen
TEL 0241-72590
FAX 0241-72550
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Analytische Paartherapie, Katathymes Bilderleben
Sprachen: Englisch, Französisch

Kassenwart

Raimund Kohl
Kasinostr. 15, 52066 Aachen
TEL 0241-61512
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, FA für Innere Medizin
Psychoanalyse, Rheumatologie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse

Mitglieder

Dr. med. Frauke Ahlers-Sutanto
Wallstr. 31, 52064 Aachen
TEL 0241-4015459
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Spezielle Schmerztherapie
Dr. med. Ursula Artz-Staerk
Martinstr. 10-12, 52062 Aachen
TEL 0241-1689989
Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Psychotherapie
Verfahren: Traumatherapie und EMDR, Yoga
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Ursula Bartholomé
Oppenhofallee 49, 52066 Aachen
TEL 0241-47584894
FAX 0241-47584895
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Systemische Therapie
Sprachen: Französisch
Dorothee Biesterfeld
Spaakallee 1, 52066 Aachen
TEL 0241-9971400
FAX 0241-9971401
Fachärztin für Anästhesie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Hildegard Bliersbach-Blank
Burgstr. 31.a, 41836 Hückelhoven
TEL 02433-959435
Ärztin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Anna Büchter
Eupenerstr. 23, 52066 Aachen
TEL 0241-9971070
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Paartherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Gilda Eiligmann
Moltkestr. 8, 52066 Aachen
TEL 0241-902819
FAX 0241-902819
Ärztin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch, Persisch
Dr.med. Dr.rer.nat. Beatrijs Evers
Waldstr. 26, 52080 Aachen
TEL 02405-9010
FAX 02405-9877
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Dr. med. Astrid Farber
Maria-Theresia-Allee 281, 52074 Aachen
TEL 0241-1607500
FAX 0241-1607510
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse, Tanztherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
PD Dr. med. Guido Flatten
Annastr. 58-60, 52062 Aachen
TEL 0241-40029042
FAX 0241-40996873
Facharztpraxis und Euregio-Institut für Psychosomatik und Psychotraumatologie
Verfahren: Psychodynamische Psychotherapie, Spezifische Traumapsychotherapie, Systemische Therapie, Familientherapie, Coaching, Supervision
Bernhard Grundmann
Alexianergraben 19, 52064 Aachen
TEL 0241-21202
FAX 0241-99797372
Arzt für Innere Medizin
Innere Medizin, Psychotherapie, Psychosomatische Medizin
Dr. med. Elisabeth Hantsch
Passstr. 106, 52070 Aachen
TEL 0241-174943
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Hypnose / Autogenes Training
Sprachen: Polnisch, Tschechisch
Dr. med. Erika Heiliger
Hauptstr. 11, 52066 Aachen
TEL 0241-4503684
FAX 0241-4503682
Ärztin
Psychotherapie, Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Heiner Heister
Herzogstr. 7, 52070 Aachen
TEL 0241-532082
FAX 0241-532083
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Monika Herbst
Ellerstr. 49, 52078 Aachen
TEL 0241-525151
FAX 0241-525049
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Spanisch
Dr. med. Angelika Kasik-Dennhardt
Alte Turmstr. 26, 52457 Aldenhoven
TEL 02464-8877
FAX 02464-7381
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Privatpraxis
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Ulrike Kleine
Eburonenstr. 30, 52074 Aachen
TEL 0241-85500
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Dr. med. Claudia Kollmann
Mittelstr. 10, 52146 Würselen
TEL 02405-420706
FAX 02405-4239557
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie
Sprachen: Englisch, Niederländisch
Ute Krobok
Wilhelm-Ziemons-Str. 75, 52078 Aachen
TEL 02405-878003
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Rainer Lezius
Goethestr. 29, 52064 Aachen
TEL 0241-1899880
FAX 0241-877247
Facharzt für Allgemeinmedizin
Psychotherapie, Akupunktur
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Paartherapie
Lic c.med (RCH) Helen Lueg
Hankepank 1, 52134 Kohlscheid Herzogenrath
TEL 02407-9082111
FAX 0282245961
Fachärztin für Innere Medizin Psychotherapie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Familientherapie, Paartherapie, Privatpraxis
Sprachen: Englisch, Spanisch
Dr. med. Maria Mergel
Schleidener Str. 81, 52076 Aachen
TEL 02408-80692
Ärztin
Psychotherapie, Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Annette Muck‐Töns
Eupener Str. 297, 52076 Aachen
TEL 0241 450 3840
FAX 0241 450 4188
Fachärztin für Allgemeinmedizin‐Psychotherapie
Psychotherapie
Verfahren: Psychodynamische Psychotherapie, Traumatherapie (DeGPT), EMDR (EMDRIA), PITT, Psychoonkologie, Hypnotherapie, Privatpraxis und Kostenerstattung für gesetzliche Kassen (außer Barmer), Berufsgenossenschaften und Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Ursula Müller
Marienstr. 11, 52249 Eschweiler
TEL 02403-800901
Ärztin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Familientherapie, Alterspsychotherapie
Dr. med. Regine Nikolai
Burtscheider Markt 17, 52066 Aachen
TEL 0241-66370
Facharzt für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Dr. med. Helga Ohlenbusch-Wieland
Steppenbergallee 143, 52074 Aachen
TEL 0241-873371
Fachärztin für Kinderheilkunde, Praktische Ärztin
Psychotherapie, Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse, Kassenzulassung für Erwachsene
Hildegard Opdenberg
Adalbertsteinweg 228, 52066 Aachen
TEL 0241-601749
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Paartherapie
Dr. Annette Ortmanns
Laufenstrasse 47, 52156 Monschau
TEL 02472 8025616
Ärztliche Psychotherapeutin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Traumatherapie (DeGPT), EMDR (EMDRIA), PITT, Klinische Hypnose und Hypnotherapie (M.E.G.)
Sprachen: Englisch
Dr. med. Volker Perlitz
Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen
TEL 0241-8088142
Facharzt für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch
Dr. med. Benno Peters
Rathausstr. 22A, 52072 Aachen
TEL 0241-930033
FAX 0241-5593268
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Dr. Christa Peters
Verlautenheidener Str. 62, 52080 Aachen
TEL 02405-5976
FAX 02405-420508
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch
Dr. med. Ingrid Reinartz
Wilhelmstr. 27, 52349 Düren
TEL 02421 – 408934
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Dr. med. Bärbel Rosenkranz
Keusgasse 55, 52159 Roetgen
TEL 02471-990055
Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie
Allgemeinmedizin, Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren, Psychotherapie
Dr. med. Dagmar Schaible‐Huber
Boxgraben 95, 52064 Aachen
TEL 0241 4016745
Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie
Psychotherapie, Psychosomatische Medizin
Dr. med. Petra Schulewski-Schwind
Mittelstr. 10, 52146 Würselen
TEL 02405-420706
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie
Dr. med. Annette Schwarte
Leonhardstrasse 23, 52064 Aachen
TEL 0241 400 4751
FAX 0241 400 7477
Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin
Psychotherapie, Psychosomatische Medizin
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Paartherapie nach dem Hamburger Modell, Sexualtherapie, Psychoonkologie, Traumatherapie, Privatpraxis und Kostenerstattung für gesetzliche Kassen (außer Barmer)
Sprachen: Deutsch, Englisch
Dr. med. Monika Schwinges-Lymberopoulos
Wilhelmstr. 87, 52070 Aachen
TEL 01728776677
Fachärztin für Urologie
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Chronischer Schmerz – pelvic pain, Psychoonkologie
Friederike Stäbler
Schleidener Str. 141, 52076 Aachen
TEL 02408-80085
FAX 02408-8573
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch
Dr. med. Bettina Stormanns
Alte Kirchstr. 14, 52379 Langerwehe
TEL 02423-104880
FAX 02423-406457
Ärztin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Dr. med. Christiane Thiel
Theaterstr. 24, 52062 Aachen
TEL 0241-38564
FAX 0241-38587
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Sabine Uhl
Bendstr. 3, 52066 Aachen
TEL 0241-9435745
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie, Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Dr. P. Urhausen
Salierallee 24, 52066 Aachen
TEL 0241 997 15 15
Ärztin für Psychiatrie, ärztliche Psychotherapeutin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie
Sprachen: Französisch
Dr. med. Cornelia van Eys
Heidestr. 2, 52146 Würselen
TEL 02405-86481
FAX 02405-82743
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoonkologie, Hypnotherapie
Anne-Simone Vens-Cappell
Blondelstr. 9-21, 52062 Aachen
TEL 0241-9900660
FAX 0241-99006666
Fachärztin für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie
Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapie
Sprachen: Französisch, Englisch
Dr. med. Desirée Wagner-Servais
Am Zehnthof 24, 52146 Würselen-Bardenberg
TEL 02405-4979056
FAX 02405-4979007
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Hypnose / Autogenes Training
Sprachen: Englisch, Niederländisch
Dr. med. Bernd Wieland
Steppenbergallee 143, 52074 Aachen
TEL 0241-873371
FAX 0241-873372
Facharzt für Innere Medizin
Psychotherapie, Psychoanalyse
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse
Dr. med. Gudrun Zimmermann
Jülicherstr. 14, 52070 Aachen
TEL 0241-508114
FAX 0241-537146
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Psychotherapie
Verfahren: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Sprachen: Englisch, Französisch

ÄRZTLICHE PSYCHOTHERAPIE

Informationen zur ärztlicher Psychotherapie

Behandlungsinhalte ärztlicher Psychotherapie

Ärztliche Psychotherapeuten behandeln das gesamte Spektrum der seelischen Erkrankungen auf der Basis ihrer medizinischen und psychotherapeutischen Ausbildung nach biopsychosozialen Krankheitsmodellen. Dies macht die Erstellung einer Differenzialdiagnostik möglich.

Beispiele für Erkrankungen, deren Behandlungskosten von den Krankenkassen übernommen werden können:
  • Depressionen
  • Ängste und Zwänge
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Somatisierungsstörungen
  • Schmerzstörungen
  • Anpassungsstörungen z.B. bei chronischen Erkrankungen
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Suchterkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Akute Selbstwertkrisen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Pubertäts- und Reifungskrisen

Qualifikationen ärztlicher Psychotherapeuten

Ärztliche Psychotherapeuten arbeiten in unterschiedlichem Umfang psychotherapeutisch und sind z.B. niedergelassen als Ärzte oder Fachärzte für
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Gynäkologie
  • Anästhesie
Nach abgeschlossenem Medizinstudium wird die psychotherapeutische Qualifikation erworben, über eine
  • Facharztausbildung oder
  • berufsbegleitend über eine mehrjährige theoretische und praktische Ausbildung an staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten, die zu den Zusatzqualifikationen für die psychotherapeutischen Richtlinienverfahren führt
  • darüber hinaus über berufsbegleitende Balintgruppenarbeit, spezielle Weiterbildungen oder
  • Weiterbildungsmodule, welche zur Ausübung spezieller Therapiemethoden berechtigen.

Die psychotherapeutischen Richtlinienverfahren

Jeder Arzt hat in einem der drei Richtlinienvefahren eine Ausbildung

Psychoanalytische Psychotherapie

Diese Therapieform ist als wissenschaftlich begründetes Verfahren zur Krankenkassenbehandlung zugelassen.
Der psychoanalytisch geprägte Verständniszugang erfasst die Gesamtpersönlichkeit des Patienten und seine Beziehungserfahrung und -gestaltung in der Kindheit, den aktuellen Beziehungen“ wie besonders der „Übertragungsbeziehung“ zum Therapeuten. Hierin spiegeln sich Muster besonders prägender früher Beziehungserfahrungen. Die analytische Psychotherapie behandelt sowohl die seelisch bedingte Symptomatik, den dahinter liegenden unbewussten psychischen Konfliktstoff und die zugrunde liegende, in der Entwicklung gestörte seelische Struktur des Patienten. Im therapeutischen Prozess ist Raum für regressive, d.h. kindliche Gefühle wiederbelebende Prozesse, die für ein tiefgreifendes Verständnis genutzt werden. Ziele der Behandlung sind die Auflösung seelischer Konflikte und die Weiterentwicklung von bis dahin nicht ausgereiften seelischen Strukturen. Dies erklärt die oft recht lange Dauer der Behandlungen.

Tiefenpsychologische Psychotherapie

Diese Therapieform ist als wissenschaftlich begründetes Verfahren zur Krankenkassenbehandlung zugelassen.
Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie behandelt wie die analytische Psychotherapie die unbewusst wirkende Dynamik in der aktuellen Problematik. Stärker als in der analytischen Psychotherapie wird das Behandlungsziel begrenzt und der Therapieprozess konzentriert auf zentrale Konflikte. Übertragung und Regression werden in geringerem Maße genutzt.

Verhaltenstherapie

Diese Therapieform ist als wissenschaftlich begründetes Verfahren zur Krankenkassenbehandlung zugelassen.
Hier werden Therapieverfahren umfasst, die aus der Lern- und Sozialpsychologie entwickelt wurden. Die ursächlichen und aufrechterhaltenden Bedingungen eines Krankheitsgeschehens werden analysiert (Verhaltensanalyse). Die Behandlung ist problem-, ziel-, und handlungsorientiert. Therapeutische Interventionen sind z.B. systematische Desensibilisierung, Verhaltensübungen, Modelllernen, Problemlösungsverfahren, Selbstkontrolltechniken u.a.
Zusätzlich hat jeder ärztliche Psychotherapeut eine Ausbildung in mindestens einem der folgenden wissenschaftlich fundierten Verfahren
  • Autogenes Training
  • Progressive Relaxation nach Jakobson
  • Gesprächspsychotherapie
  • Hypnose
  • Katathymes Bilderleben
  • Psychodrama

Darüber hinaus können ärztliche Psychotherapeuten in zusätzlichen Therapieverfahren mit speziellen Schwerpunkten qualifiziert sein wie z.B.
  • Gruppenpsychotherapie
  • Paar- und Familientherapie
  • Psychotraumatologie
  • Psychoonkologie
  • Alterspsychotherapie

Die folgenden weiteren möglichen psychotherapeutischen Verfahren sind unter bestimmten Voraussetzungen bei Privaten Krankenkassen als Leistung zugelassen
  • Körpertherapie
  • Tanztherapie
  • Gestalttherapie
  • Transaktionsanalyse

Maßnahmen der (inzwischen auch gesetzlich vorgeschriebenen) Qualitätssicherung für ärztliche Psychotherapeuten sind neben der kollegialen Zusammenarbeit in Qualitätszirkeln, Inter- und Supervisionen jährliche Weiterbildungskongresse. Hier können neue wissenschaftliche Ergebnisse z.B. der Hirnforschung erworben und in die bereits bestehenden Erfahrungen integriert werden.

Ethische Richtlinien in der Psychotherapie

Alle Formen der Psychotherapie sind effektive aber auch eingreifende Behandlungsmethoden. Deswegen werden in jeder Psychotherapieausbildung Umgangsregeln vermittelt, die den Patienten und die therapeutische Beziehung schützen. Die beiden wichtigsten sind: - die Schweigepflicht gegenüber Dritten. Eine Entbindung von der Schweigepflicht muss vorher besprochen werden, und - das Abstinenzgebot. Dieses schützt den Patienten und die therapeutische Beziehung vor grenzverletzendem Verhalten. Ziel der Behandlung ist immer das Wohl des Patienten im Rahmen der therapeutischen Möglichkeiten.

INFOS FÜR PATIENTEN

Suche nach einem Therapieplatz

chevron_right Erstens können Sie zu jedem einzelnen Mitglied unseres Forums Kontakt aufnehmen.

chevron_right Wenn Sie schon wissen, welche Therapierichtung Sie wählen möchten (z. B. Einzel- oder Gruppentherapie), so haben Sie die Möglichkeit über den

Patienteninformationsdienst
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Tersteegenstr. 9 in 40474 Düsseldorf
Tel: 0800 6224488
E-Mail:

sich Listen der verhaltenstherapeutisch, tiefenpsychologisch fundiert und psychoanalytisch vorgehenden Behandler in Kreis uns Stadt Aachen zusenden zu lassen.

chevron_right Drittens haben Sie die Möglichkeit ihren Hausarzt anzusprechen, der über eine so genannte Hausarztliste ein zeitnahes Untersuchungsgespräch bei einem Fachkollegen vermitteln kann. Dieses Gespräch kann bei Krisen stattfinden oder soll der Klärung ihres Problems dienen, um die weitere ambulante oder auch stationäre psychotherapeutisch - psychosomatische Vorgehensweise zu erörtern.

chevron_right Viertens haben Sie die Möglichkeit über die Zentrale Informationsstelle Psychotherapie (ZIP) in Aachen unter folgender Nummer zu erfragen, ob freie psychotherapeutische Plätze gemeldet sind.


Tel. 0241-7509182
Mo bis Do: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr, Fr: 9 bis 12 Uhr

chevron_right Wenn darüber hinaus noch Klärungsbedarf besteht, wenden Sie sich bitte über unsere zentrale E-Mail-Adresse an unseren Vorstand, der Ihnen dann gerne weiterhilft.

KONTAKT / IMPRESSUM

Anschrift

PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V.
c/o
Anna-Sophia Lemmen
Annastrasse 58-60
52062 Aachen

Kontakt

E-Mail:
Website: www.psychotherapeutenforum-aachener-aerzte.de

Verein

Eingetragener Verein
Amtsgericht Aachen
VR 4428

Berufsrechtliche Regelungen

Die Berufsordnung für Ärzte der Ärztekammer Nordrhein. Berufsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte vom 27. Oktober 2001. Heilberufegesetz des Landes NRW.

Haftungshinweis

Für den Inhalt verlinkter, externer Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Technische/Gestalterische Umsetzung der Website

Michele Sangiacomo

© PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V.. Eine Nutzung der Internetseiten der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Vereines über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Verein die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V.

Annastrasse 58-60

52062 Aachen

Deutschland

Tel.: 0241-41201758

E-Mail:

Website: www.psychotherapeutenforum-aachener-aerzte.de

3. Cookies

Die Internetseiten der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Verein zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der PsychotherapeutenForum Aachener Ärzte e.V. enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verein sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Person

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite als Komponente die Google+ Schaltfläche integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder vereinsbezogene Informationen bereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/ abrufbar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und durch Google dem jeweiligen Google+-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichen Google+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Google speichert die Google+1-Empfehlung der betroffenen Person und macht diese in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene Google+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, beispielsweise den Suchmaschinenergebnissen der Google-Suchmaschine, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise auf Internetseiten oder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Google erhält über die Google+-Schaltfläche immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt oder nicht.

Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten an Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese eine solche Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Google+-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy abgerufen werden.

10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Verein als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Verein einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereines oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

11. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

12. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

13. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Verein mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

14. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Vereine verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Bamberg tätig ist, in Kooperation mit dem IT- und Datenschutzrecht Anwalt Christian Solmecke erstellt.